Uni-Logo
Artikelaktionen

Originalbeiträge

Die fzg publiziert ausschließlich Originalbeiträge, die in vorliegender oder ähnlicher Form noch an keiner anderen Stelle veröffentlicht oder zur Publikation vorgesehen sind. Sollten Sie Zweifel haben, ob Ihr Beitrag dieses Kriterium erfüllt, nehmen Sie bitte im Vorfeld Kontakt mit uns auf.

Grundsätzlich gilt, dass ein Beitrag, den Sie bei der fzg einreichen, sich inhaltlich deutlich von bereits publizierten Arbeiten absetzen muss. Änderungen des Wortlauts allein reichen nicht aus. Eine neue Fragestellung, weiterführende Überlegungen oder eine neue Schwerpunkt­setzung in der Argumentation können dagegen durchaus eine Publikation in der fzg recht­fer­ti­gen. Zudem geht die fzg davon aus, dass Sie einen eingereichten Beitrag vom Termin der Einreichung des Manuskriptes bis zur letzten Klärung durch die Herausgeber_innenschaft der fzg nicht andernorts zur Veröffentlichung einreichen.
 

Wir bitten Sie darum, mit Ihrem Manuskript folgendes Formular unterschrieben bei der fzg einzureichen.

 
Um Sie bei der Klärung der Frage, wie ,original‘ Ihr Beitrag ist, zu unterstützen, haben wir an dieser Stelle zu Ihrer Orientierung noch mögliche Grenzfälle zusammengestellt: 
 
Dissertationen
Zusammenfassende Darstellungen einer Dissertation können bei der fzg als Beitrag eingereicht werden, wenn dabei folgende Kriterien erfüllt sind:
  • Es erfolgt eine thematische Zuspitzung, die sich in der Regel ausreichend von der bereits publizierten Version absetzt.
  • Die Ausarbeitung einzelner Problemstellungen einer Dissertation zu einem Artikel eröffnet tatsächlich einen neuen Blickwinkel, verfolgt eine modifizierte Fragestellung oder nimmt bisher nicht bearbeitetes (Daten-)Material auf.
 
Übersetzungen
Die Übersetzung eines Artikels allein reicht nicht aus, um diesen als Originalbeitrag zu behaupten. Auch hier gilt, dass sich der Fokus wesentlich von dem bereits publizierten Text unterscheiden muss. Artikel können bei der fzg auf Deutsch oder Englisch eingereicht werden.
 
Tagungsbeiträge
Tagungsbeiträge können zu Artikeln ausgearbeitet und bei uns eingereicht werden. Der Text kann dann aber nicht parallel für einen Tagungsband o.ä. eingereicht werden.
 
 
Bitte beachten Sie generell, dass wir Ihnen eine Veröffentlichung Ihres Texts – auch in Abhängigkeit vom Begutachtungsprozess – erst zu einem relativ späten Stadium des Publikationsprozesses garantieren können.
 
Benutzerspezifische Werkzeuge