Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Die Zeitschrift Ausgaben der fzg
Artikelaktionen

Ausgaben der fzg

Die Ausgaben der fzg sind bei unserem Verlag Budrich UniPress Ltd. als Printausgabe oder als Einzelbeiträge zum Download erhältlich.

 

fzg 22_2: (Bio-)Diversität, Geschlecht und Intersektionalität

 

titelbild 21_1 Marion Mangelsdorf/Michael Pregernig/Verena Kuni

Introduction: (Bio)Diversity, Gender and Intersectionality



Aufsätze

Regula Kolar/Bianca Baerlocher: Vielfalt im Wald. Chancengleichheit als Kriterium für eine nachhaltige Waldgestaltung

Anna Kaijser/Annica Kronsell: Who gets to know about nature? Biodiversity and ecosystem services through an intersectional lens

Katharina Nowak: Disentangling Participation in ‚Local Organic‘ Food Activism in London: On the Intersecting Dynamics of Whiteness and Coloniality that Constitute Ecological Consciousness

Martina Padmanabhan: Intraface: Negotiating gender-relations in agrobiodiversity


Gespräch

Why We Need Critical Interdisciplinarity: A Dialogue on Feminist Science Technology Studies, Postcolonial Issues, and EcoDiversity
Banu Subramaniam/Sigrid Schmitz


 

Rezensionen

Anna Schreiner: „Der Wunsch nach einem Normkind ist nicht feministisch“ - Rezension zu Kirsten Achtelik (2015): Selbstbestimmte Norm. Feminismus, Pränataldiagnostik, Abtreibung

Peter Kronenberg: Cherokee Gender Decolonization: Reweaving Two-Spirit Memory - Rezension zu Qwo-Li Driskill (2016): Asegi Stories: Cherokee Queer and Two-Spirit Memory

 

 

fzg 22_1:

 

titelbild 21_1

Nina Degele/Beate Rosenzweig/Diana Cichecki

Aktuelles aus der Freiburger Geschlechterforschung

 


Aufsätze

Nina Ewers zum Rode: Geschlecht und Behinderung – Methodische Überlegungen

Luisa Streckenbach: „Der Weg des wahren Mannes“ und die Vergeschlechtlichung der Selbstoptimierung – Eine empirische Analyse der Community der Pickup Artists

Kevin Kunz: Das Spiel der Anderen – die Entwicklung der Berichterstattung zu Frauenfußball-Großturnieren seit der WM 2011 in Deutschland

Annegret Kempf: Frauenförderung und strategischer Essentialismus – Eine Analyse im Spannungsfeld von theoretischem Anspruch und politischer Praxis

Hannah Riede: Auf dem Weg zu partizipatorischer Parität? – Überlegungen zur „Homo-Ehe“ im Anschluss an Frasers Theorie demokratischer Gerechtigkeit

Sabahat Gürbüz: Homosexualität im Spiegel der rechtsgeschichtlichen Entwicklung – Eine kritische Analyse

Corinna Schmechel: Bericht zum „8th Meeting of Transnational Scholars for the Study of Gender and Sport“

 

Gespräch

Antifeminismus, Gender Studies und Internationalisierung: Interview mit Ilse Lenz von Nina Degele, Diana Cichecki und Beate Rosenzweig

 

Rezensionen

Katharina Wagner: Make rhizomes! – Von Rudeln ohne Alphas und Allianzen von Gewicht - Rezension zu Johannes Ungelenk (2014): Sexes of Winds and Packs. Rethinking Feminism with Deleuze and Guattari

Diana Lengersdorf: Über die Notwendigkeit einer fortlaufenden Hervorbringung feministischer Kapitalismuskritik - Rezension zu Brigitte Aulenbacher, Birgit Riegraf und Susanne Völker (2015): Feministische Kapitalismuskritik

 

 

fzg 21_2: Medizin – Gesundheit – Geschlecht

 

titelbild 21_1

Elisabeth Zemp

Geschlechterforschung in Medizin und Public Health – Editorial Medizin – Gesundheit – Geschlecht

 

 

Aufsätze

Sarah Singh/Ineke Klinge: Mining for Methods – A Critical Review of the Theoretical and Methodological Contributions of Feminist Science Scholars for Biomedicine and Public Health Research

Nina Wehner/Diana Baumgarten/Frank Luck/Andrea Maihofer/Elisabeth Zemp: „Mir geht es gut!“ – Gesundheitsvorstellungen von Männern in der Schweiz. Ergebnisse aus einem empirischen Projekt

 

Rhea Seehaus: Schwangerschaft und Geburt als individuelles Projekt – Zur institutionellen Anrufung schwangerer Frauen in Informations- und Bildungsveranstaltungen

Bettina Schwind/Karin Gross/Sibil Tschudin/Nina Wehner/Toine Lagro-Janssen: Variations in gynaecologists’ reasoning over a pelvic pain vignette: What does it tell us on empowering approaches?

Sandra Steinböck/Sonja Lydtin/Angelika Hofhansl/Alexandra Kautzky-Willer: Gender Awareness bei Medizinstudierenden der Medizinischen Universität Wien – Eine empirische Analyse von Geschlechter-sensibilität und Geschlechterstereotypisierungen

 

Gespräch

Harnessing the creative power of sex and gender analysis for discovery and innovation: Londa Schiebinger meets Elisabeth Zemp and Elke Gramespacher

 

 

 

fzg 21_1: Materialisierungen des Religiösen

 

titelbild 21_1

Magnus Striet/Rita Werden

Materialisierungen des Religiösen

 

 

Aufsätze

Stefanie Knauss: All About Love – The Materialization of a Foundational Concept of Christianity in Pedro Almodóvar’s Queer Cinema

Mareike Hartmann: „Ich sehe dich in tausend Bildern…“ – Körperkonzepte in Mariendarstellungen – Eine Gegenüberstellung der Lourdes-Maria mit Werken von Max Ernst und Cindy Sherman

 

Stephan Goertz: Der Körper als praktische Wirklichkeit – Zur Soziologie des Körpers und ihrer theologischen Anschlussfähigkeit

Magnus Striet: Von Natur aus Diskurs – Theologisches zur Kulturalität des Körperdiskurses

  

Gespräch

Die Materialität des Religiösen findet sich womöglich dort, wo sie gar nicht explizit gesucht wird: Rita Werden im Interview mit Hille Haker

 

 

fzg 20_2: Affect Studies - Politik der Gefühle

 

titelblatt.jpg

Ursula Degener/Andrea Zimmermann

Politik der Affekte

 

 

Aufsätze

Benno Gammerl/Volker Woltersdorff alias Lore Logorrhöe: „Sie ham mir ein Gefühl geklaut …“ – Queer-feministische Perspektiven auf Bewegungen zwischen Sex und Gefühl

Sebastian Winter: Das Unbewusste sitzt im Fleisch – Einige psychoanalytisch-sozialpsychologische Überlegungen zum affective turn in der Geschlechterforschung

Doris Allhutter/Roswitha Hofmann: Affektive Materialitäten in Geschlechter-Technikverhältnissen – Handlungs- und theorie-politische Implikationen einer antikategorialen Geschlechteranalyse

Birgit Sauer/Otto Penz: Affektive Subjektivierung: Arbeit und Geschlecht

 

Gespräch

Affect/Emotion: Orientation Matters: A Conversation between Sigrid Schmitz and Sara Ahmed

 

Rezensionen

Anna Schreiner/Christa Binswanger: „Depressed? It Might Be Political!“ - Rezension zu Ann Cvetkovich (2012): Depression – a public feeling.

Rubina Haider: Von belebter Intersektionalität und wilder Transdisziplinarität- Rezension zu Mel Y. Chen (2012): Animacies. Biopolitics, Racial Mattering, and Queer Affect

 

fzg 20_1: Bildung Erziehung Gender

 

Cover Bildung Erziehung Geschlecht

Christine Riegel/Elke Gramespacher

Zur Relevanz einer geschlechterbezogenen Betrachtung von Bildung und Erziehung

 

 

Aufsätze

Rosemarie Godel-Gaßner: Die badische Mädchenschulpolitik im Kontext der ersten Koedukationsdebatte zu Beginn des 20. Jahrhunderts – Ein Beitrag zur Geschichte der Koedukation

Hannelore Faulstich-Wieland: Schulische Berufsorientierung und Geschlecht – Stand der Forschung

Lena Eckert: Das Konzept des Lehrens mit Epistemologie zur Vermittlung von Gender als Querschnittsthema in der Hochschullehre – Ein lernendes Projekt

Wolfram Schneider/Susanne Ihsen: Perspektiven zur Umsetzung einer zielgruppengerechten Lehre an der Universität

Hildegard Macha/Hildrun Brendler: Gleichstellung und Diversity im quartären Bildungssektor – Transformatives Organisationales Lernen in Unternehmen

Johanna Schmitz: Feministische Mädchen_arbeit – Ein Raum für Trans*-Jugendliche?

 

Gespräch

Christine Riegel und Bianca Baßler im Gespräch mit Carol Hagemann-White: „Meine Forschung ist durch und durch politisch“

 

fzg 19_2: Körper(-sprache) - Macht - Geschlecht

 

fzg 19_1fzg 19_2 Körper(-sprache) - Macht - Geschlecht

Marion Mangelsdorf/Kerstin Palm/Sigrid Schmitz

Körper(-sprache) - Macht - Geschlecht

 

 

Aufsätze

Stefanie Duttweiler: Die Beziehung von Geschlecht, Körper und Identität als rekursive Responsivität. Eine Skizze

Mascha Marlene Vollhardt: „Alles Ruinen hier, die Häuser und die Körper…“ – (Un-)Männliche Körper und Identitäten in Christian Krachts „Faserland“ und Helmut Kraussers „Fette Welt“

Beate Schmuck: Paper Dolls für Nixon! Polit-modische Instrumentalisierung von Frauenkörpern im US-amerikanischen Wahlkampf 1968

Miriam Kanne: Von „dicken, blonden Flechten“ und „hängendem Haar“ – Frauenhaar als pars pro toto für kulturelle Ordnungen und Brüche am Beispiel literarischer ‚Heimat‘-Bilder

Birgit Stammberger: Feministisches Maschinendenken – Subjektphilosophische und wissenschaftskritische Perspektiven

 

Gespräch

Embodiment and Ecosocial Theory. Nancy Krieger interviewed by Kerstin Palm, Sigrid Schmitz and Marion Mangelsdorf

 

Rezensionen

Gerlinde Mauerer: Analytisch-kreative Potenziale feministischer Theoriebildung: Neue Perspektiven für die psychosoziale Beratung. Rezension zu: Bettina Zehetner (2012): Krankheit und Geschlecht. Feministische Philosophie und psychosoziale Beratung

Lisa Krall: Definitionsmacht und Hegemonie in der deutschen ‚Beschneidungsdebatte‘ Rezension zu: Çetin, Zülfukar/Voß, Heinz-Jürgen/Wolter, Salih Alexander (2012): Interventionen gegen die deutsche „Beschneidungsdebatte“

Anna Leyrer: Es gibt keinen Geschlechtsverkehr? Lacan zum Geschlechterverhältnis. Rezension zu:  Badiou, Alain/Cassin, Barbara (2012): Es gibt keinen Geschlechtsverkehr. Zwei Lacanlektüren. Nancy, Jean-Luc (2012): Es gibt – Geschlechtsverkehr

 

 

fzg 19_1: ohne Titel

 

fzg 19_1fzg 19_1

Elke Gramespacher/Beate Rosenzweig

Gender Studies interdisziplinär: Eine Einleitung

 

 

Aufsätze

Charlotte Müller: Harriet Martineau (1802-1876) – Zu Theorie und Praxis empirischer Sozialforschung

Karin Tschirren/Sandra Günter/Yvonne Weigelt-Schlesinger: Körper im Kulturkonflikt – Zur Vermittlung und Aushandlung von Normen und Werten in Schwimmkursen für Frauen mit Migrationshintergrund

Ulrich Bröckling: Gut angepasst? Belastbar? Widerstandsfähig? Resilienz und Geschlecht

AG Queer STS: Geschlechterwissen in der Hirnforschung – Ein queerer Blick aus den Science and Technology Studies

 

Interview

Stephanie Bethmann/Nina Degele: “The content varies the mechanisms don´t.” Interview with Sarah Fenstermaker on the everyday practices of Doing Gender

 

Rezensionen

Diana Baumgarten zu Nina Wehner (2012): Familiengründung im Studium. Eine Chance auf geschlechtergerechte Elternschaft?

Hamid Reza Yousefi zu Michaela Holdenried/Weertje Willms (Hrsg.) (2012): Die interkulturelle Familie. Literatur- und sozialgeschichtliche Perspektiven

 

 

fzg 18_1: Musik und Genderdiskurs 

 

fzg 19_1fzg 18_1

Janina Klassen

Musik und Genderdiskurs.  Einführung - Der ‘Pinkeffekt‘

 

 

Aufsätze

Freia Hoffmann / Christine Fornoff: "No Lady need  apply" oder "Im Rock kann man sich der Pedale nicht  bedienen" - Organistinnen auf dem Weg zur  Professionalisierung

Anke Charton: "Was dem Manne die Bruststimme,  das ist dem Weibe das Falsett." Einige Anmerkungen  zur Konstruktion des Stimmgeschlechts

Fernand Hörner: "Was liegt daran, wer spricht" - Genderinszenierung durch Vielstimmigkeit im  Musikvideo "Kiss" von Prince

Nadine Sanitter: "Rockin‘ Geeks" - Konstruktion und Repräsentation von Männlichkeit im Musikgenre Indie

 

Benutzerspezifische Werkzeuge